Technische Analyse in Deutschland: Literatur, Vereine, Weiterbildung

Tradingausbildung bei Deutschen Anlegerclub e.V.

Zunächst verbirgt sich hinter dem Deutschen Anleger Club e.V. niemand anderes als der britische Trading und Investment Profi Marcus de Maria. Er zählt zu den erfolgreichsten Trading Coaches in Großbritanien und hat bereits vor großem Publikum zusammen mit Branchengrößen wie Donald Trump, Anthony Robbins, T. Harv Eker und Robert Kiyosaki gesprochen. Über 1437 erfolgreiche Workshop Teilnehmer weltweit sind darüber hinaus auch ein sehr gutes Renommee.

Hinzu kommt, dass dieser Club deutschsprachig ist. Die meisten der qualitativ sehr hochwertigen Investment Workshops zum Thema Forex Ausbildung und Investment Training dieser Art findet man normalerweise nur im englischsprachigen Raum, sodass dies schon ein Novum ist.
Es handelt sich auch nicht um ein “Schnell-reich-werden”-Konzept, bei dem Millionenbeträge in kürzester Zeit versprochen werden, sondern um eine sehr fundierte und solide Ausbildung im Trading und Investment Bereich.

Viele angehenden Forextrader sind oftmals der Ansicht, dass ein erfolgreiches Traden über Nacht kommt. Dies ist nicht der Fall. Man kann zwar eine Zeitlang die Trades von anderen Tradern oder von Robotern nachbilden. Dabei ist aber bereits die Frage, wem möchte man blind vertrauen, wenn es um das Investment des eigenen schwer verdienten Geldes geht.

Gerade im Bereich Social Trading kommen gerade solche Trader auf die vorderen Plätze, die kurzfristig sehr risikoreiche Trades eingehen und damit auf den ersten Blick als die “Erfolgreichen” gelten. Dies ist aber mit der eigenen Strategie auf Dauer oftmals nicht unbedingt vereinbar. Früher oder später wird sich jeder Forex Trader die Frage stellen, mit welcher EIGENEN Strategie er auf Dauer handeln möchte. Nur damit wird er auch langfristig erfolgreich sein können.

Lohnt sich die Teilnahme am Deutschen Anleger Club?
Marcus de Maria wirbt, dass jeder aber auch wirklich jeder das Traden und den Umgang mit Finanzen erlernen kann. Üblicherweise begeht so gut wie jeder Forex Anfänger die typischen Anfängerfehler – selbst wenn er von den Risiken weiss. Aber im Eifer des Gefechts sind schnell die guten Vorsätze vergessen – besonders wenn es mal nicht so gut läuft wie erhofft und Panik aufkommt. Insofern ist ein Profi Trading Coach wie Marcus de Maria von Anfang an gut investiertes Geld – besser zumindest als zuviel am Forexmarkt zu verlieren und dann dem Devisenhandel für immer den Rücken zu kehren, wenn es nicht gleich so läuft wie erhofft. Beim Deutschen Anlegerclub werden zudem verschiedene Investmentmöglichkeiten behandelt werden und nicht nur allein der Forexmarkt.
Hier erhalten Sie weitere Infos zum Deutschen Anlegerclub.


Die Technische Marktanalyse ist ein seit Jahrzehnten etablierter Ansatz für die Einschätzung der Entwicklungen an den Finanzmärkten. Es gibt zahlreiche international veröffentlichte Bücher, die Einsteigern und Fortgeschrittenen die Materie näher bringen. Für Trader mit besonders viel Ehrgeiz besteht die Möglichkeit, in einen Berufsverband Technischer Analysten einzutreten und ein zertifiziertes Ausbildungsprogramm zu durchlaufen.

Bekannte Literatur zur Technischen Analyse (TA)

Selbst wenn ausschließlich deutschsprachige bzw. ins Deutsche übersetzte Bücher berücksichtigt werden, lassen sich unmöglich alle erschienenen Werke aufführen. Nachfolgend seien deshalb einige besonders bekannte Werke zur Technischen Analyse aufgeführt – ohne Anspruch auf Vollständigkeit. Alle aufgeführten Werke finden sich auf der „Literaturliste“ der VTAD (Vereinigung Technischer Analysten Deutschlands).

Wichtig ist zu wissen, dass die Technische Analyse – von einigen wenigen Details abgesehen- in allen Märkten gleich funktioniert. Forex Trader können guten Gewissens zu einem (erfundenen) Werk namens „Technische Analyse des Goldmarktes“ greifen: Die dargestellten Methoden sind 1:1 auf den Devisenmarkt anwendbar.


Berufsverband für Techniker: VTAD

Die Vereinigung Technischer Analysten Deutschlands ist eine Art „Berufsverband“ Technischer Analysten. Der gemeinnützige Verein wurde 1992 gegründet und zählt eigenen Angaben zufolge rund 1300 Mitglieder, die schwerpunktmäßig bei Banken, Investmentfonds usw. arbeiten. Die Mitgliedschaft steht jedermann offen und ist mit Beiträgen verbunden, die im unteren dreistelligen Bereich liegen.

Die VTAD bietet ein mehrstufiges Ausbildungsprogramm an, das auch Nicht-Mitgliedern offensteht.

Angeboten werden die Abschlüsse „Certified Financial Technician“ und „Master of Financial Technical Analysis“. Die VTAD ist zugleich der deutsche Landesverband der „International Federation of Technical Analysis“, dem weltweiten Dachverband mit Sitz in den USA, der die Ausbildungsprogramme durchführt.

Die VTAD ist innerhalb Deutschands in neun Regionalgruppen organisiert, die monatliche Treffen abhalten auf denen Seminare und Vorträge gehalten werden. Zum Angebot des Vereins gehören unabhängig von den nur für sehr ehrgeizige Trader relevanten offiziellen Ausbildungsgängen auch Webinare und Tutorials sowie ein auch ohne Mitgliedschaft zu erwerbendes Trading Manual.

Weitere Informationen unter www.vtad.de

Comments 0

log in

reset password

Back to
log in
Choose A Format
Personality quiz
Trivia quiz
Poll
Story
List
Open List
Ranked List
Meme
Video
Audio
Image