5 Dinge für die finanzielle Unabhängigkeit

Bei dem erstaunlichen Wachstum des Forex-Marktes – inzwischen sind es TÄGLICH (!) 5,3 Bio. USD – also 5.300.000.000.000 USD -, die umgesetzt werden, kann man vor allem eines beobachten: die große Anzahl der Forex Trader, die dabei sind, ihr ganzes Geld zu verlieren. Leider sind diese nicht den einfachen Schritten gefolgt, die ich Ihnen hier aufzeigen werde.

Gehen Sie diese Schritte durch und Sie werden die größte Chance haben, wirklich Ihr Ziel, nämlich echte finanzielle Freiheit durch den Forexhandel zu erlangen.

1. GLAUBEN SIE AN SICH SELBST

Um das Niveau von wirklichen Elite Forexhändler zu erlangen, müssen Sie an sich und Ihre Fähigkeiten im Forexhandel vertrauen. Sie müssen lernen, Ihre eigenen Handelsentscheidungen zu treffen anstatt sich auf die Gedanken und Fähigkeiten von anderen zu verlassen. Natürlich müssen Sie sich vor jedem Handel vorher gut vorbereiten und nicht einfach blindlings losrennen. Wichtig ist aber, dass Sie von Anfang an Ihren eigenen Weg gehen und sich nicht beirren lassen.

2. AKZEPTIEREN SIE, DASS SIE FEHLER MACHEN, ABER HALTEN SIE DAS RISIKO GERING

Gerade wenn Sie kein „alter Hase“ im Forexmarkt sind, ist es völlig normal und natürlich, dass Sie am Anfang etwas Geld verlieren. Dies ist nahezu gewiß. Ich sage das nicht, um Sie vom Forexhandel abzuhalten, ganz im Gegenteil. Aber Sie sollten ein gutes Money- Risikomanagement betreiben und die notwendigen Sachkenntnisse erlangen, um später wirklich an der Forex Geld verdienen können.

3. ENTSCHEIDEN SIE, WELCHER FOREX TRADER SIE SIND

Es gibt viele Wege, um an der Forex zu handeln. Diese erstrecken sich von einem sehr aktiven Handel bis zu einem sehr ruhigen und geduldigen Handel. Sie müssen entscheiden, welcher Stil am besten zu Ihnen passt. Um dies herauszufinden, welcher Tradertyp Sie sind und welche Art des Tradens am besten zu Ihnen passt, sollten Sie auf jeden Fall am Anfang erstmal ein Demokonto eröffnen – und nicht nur 14 Tage mal ein bißchen spielen, sondern solange, bis Sie wirklich fit sind! Auf diese Weise können Sie am besten lernen, ohne reales Geld zu verlieren.

4. LERNEN SIE DEVISENHANDEL UND MACHEN SIE EINE RICHTIGE FOREX AUSBILDUNG

Um an der Forex weiterzukommen, ist eine gute und intensive Ausbildung das A& O. Unabhängig von Ihren Zielen werden Sie diese eher erreichen, wenn Sie ein möglichst umfangreiche Ausbildung im Traden erlangen. Nehmen Sie sich auch genügend Zeit, bevor Sie sich entscheiden, wem Sie sich für Ihre Ausbildung anvertrauen wollen. Ein gutes Forexseminar bzw. eine gute Forexausbildung wird Ihnen helfen, Ihren Forex-Lernweg erheblich zu verkürzen, als wenn Sie sich selbst alles mühsam beibringen.

5. LERNEN SIE IM FOREX STETIG DAZU

Um Ihre Forex Handelskenntnisse zu erreichen und diese zu behalten ist es wichtig, dass Sie ständig zu Ihren Basiskenntnissen dazulernen. Im Prinzip sollte Ihre Ausbildung nie enden. Tatsächlich ist es eine der wichtigsten Kriterien, dass Sie bei einer Forexausbildung auch die Möglichkeit der Weiterbildung haben. Darüberhinaus ist es sinnvoll, wenn Sie z.B. in Forexforen den ständigen Austausch mit anderen Tradern suchen. Dies wird auf jeden Fall dazu beitragen, dass Sie Ihre Ziele erreichen.

Was einen Elitetrader von anderen unterscheidet ist deren Wunsch und deren Fähigkeit, unabhängig zu sein. Viele Trader sind bereit, Signalen, Systemen, Strategien oder sonst was zu folgen. Indem sie aber ständig anderen folgen, werden sie letztendlich nur so gut werden, wie diese – und niemals besser.

Versuchen Sie Schritt für Schritt Ihr eigenes Trading an der Forex zu entwickeln – nur dann werden Sie auch langfristig wirkliche finanzielle Freiheit an der Forex erlangen.

0 Shares
Click Here to Leave a Comment Below 0 comments